Schöne Freizeit-Projekte

Wenn ich nicht weiß, was ich an einem schönen Samstag Nachmittag mit meiner Zeit anfangen soll, hole ich mir gerne Anregungen in meinen Google-Keywords:

klöppeln in bukarest – wie komme ich denn nach Bukarest! Außerdem wurde schon aus dem Strick-Projekt nichts.
balkonbepflanzung per helicopter – habe leider keinen Balkon. Ansonsten super Idee.
kann man sich eine rippe rausoperieren – Spare-Ribs, anyone?
bunker party berg am laim – dann doch lieber das mit der Rippe.

Posted in Suchmich!. Comments Off on Schöne Freizeit-Projekte

Was sollen denn die Leute denken…

…wenn bei so einem Suchbegriff (nsfw) Cohu’s Blog, bei doch immerhin 44.200 Treffern, auf Platz 2 steht???!!! Bei einer ähnlichen Suche für anatomisch Spezialisierte komme ich immerhin noch auf Platz 4!
Ernsthaft: die Suchenden, die so auf meine Seite kommen, müssen ziemlich enttäuscht sein. Zumal ich nichtmal den Begriff in letzter Zeit auf meiner Seite verwendet hab. Geschweige denn Abbildungen von diesem delikaten Objekt bzw. Objektpaaren zeige.

P.S. Warte jetzt auf hochdotierte Angebote von Nacktbildchenanbietern, die mir das Geheimnis für Super-Googleranking ohne entsprechenden Content abkaufen wollen…
P.P.S. Der einzige wirkliche Busenblog mit Cohu-Prädikat: Cats ‘n’ Racks! (Für Geeks)

Posted in Suchmich!. Comments Off on Was sollen denn die Leute denken…

Kundenwunsch

Cohu  ist sich ja (trotz ihrer Grandiosität) nicht zu schade, hin und wieder auf Leserwünsche einzugehen. In den letzten Tagen enthielten meine Google-Keywords sehr oft die Begriffe "Nackte Osterhasen." Nacktere Karnickel hab ich leider nicht gefunden. Zählt das?
P.S.: Sorry, bei "gammelfleisch klingelton" kann ich nicht weiterhelfen.
P.P.S: "ratten müllcontainer"? Ja, hier!

Posted in Nichtmenschliche Tiere, Suchmich!. Comments Off on Kundenwunsch

Männliche Fragen

Mei, was mir Google Analytics da wieder an Keywords liefert:
"putzplan für männer wg zum drucken"
Sprich mir nach: Ox-y-mo-ron.
"helmut kohl uncicurmcised"
Most definitely.
Und mein persönlicher Lieblings-Suchbegriff diesen Monat:
"wie masturbiert carsten spengemann ?"
WAAAH!
Es ist eben doch wahr: The Internet is for Porn.

Rätsel: “Schröder Thersites”

In meinen Suchbegriffen finden sich enorm oft (mehr als 100 mal) Suchbegriffe wie "Gerhard Schröder Thersites" – "Schröder SPD Thersites" "cdu gerhard Schröder thersites", "thersites jurist spd" und die Frage "wen bezeichnete gerd schröder als thersites ?"
Bei Google finde ich – genau wie diese armen, suchenden Seelen – nichts. Weiß jemand Bescheid? Worum geht es? Steht das vielleicht nur in Schröders Memoiren, und wenn ja, hat die jemand wirklich gelesen?

[Suchbegriffe ansonsten: pizzasucht – kenne ich! geschäft für vogelattrappen in münchen – da konnte ich helfen, und pole dance stangen sind anscheinend nicht nur bei Engländern beliebt…]

Herbstlicher Spaß mit Google Keyphrases

Welch Kontrast: "Nackt in der WG" konkurriert in meinen Suchanfragen mit "arbeitsalltag großkanzlei."
"michel hunziker opus dei"
: ein Klassiker.
Anscheinend haben dann auch einige arme, redenschreibende Referenten nach Alternativen gesucht: "name für unterschicht", "name der neuen unterschicht", "prekariat – was heißt dieses wort?", "was bedeutet neue unterschicht nationalsozialismus". sogar ein "unterschicht blog" bzw. "die neue unterschicht blogs dazu" werden gesucht. Schlage ja übrigens für das "Prekariat" den Namen "Unterschicht 2.0" vor (genau wie bei allen 2.0-Sachen ist auch hier nicht so ganz geklärt, woher die auf Dauer ihr Geld nehmen sollen und wozu sie zu gebrauchen sind).
Noch ein schöner, wenn auch nicht ganz nahe liegender Nazivergleich ist dabei:"hitler vs. polt".
Und klar, das hat hier auch mal saisonalen Bezug: bei den kälter werdenden Nächten sehnen sich nicht alle nach Nackt-WGs, sondern auch einfach mal nach "sauna gemeinsam onanieren". Uäh!

Spaß mit Google Keyphrases: Verdächtig…

…finde ich inzwischen manche meiner über Google ankommenden Besucher. Neckisch noch der den letzten Monat 16 mal (!) aufgetretene Suchbegriff "Männerarsch" (gerne auch "nackter Männerarsch", wenn schon, denn schon!). Ein Hit waren natürlich auch allerlei Suchbegriffe zum Masturbationswettbewerb, die ich Euch allerdings ersparen will. Und dann kommen diverse Verdächtigungen:
 Wer nach "hahne schwul" sucht, hat vielleicht noch nicht verstanden, dass bei Hahne schon lange Schluss mit Lustig und daher mit jeglicher sexueller Betätigung ist (zumindest will ich das hoffen!).
"Opus dei singhammer" scheint mir etwas weit hergeholt, wenn Singhammer sich in seiner Eigenschaft als Frauenpolitischer Sprecher (!) der Unionsfraktion  auch hauptsächlich durch Rufe nach Verschärfungen des Abtreibungsrechts hervortut – "norbert körzdörfer scientology" ist allerdings relativ realistisch (Cohu berichtete).
Lediglich hilflos ist wohl der Suchende, der bei Google eintippt: "laufschuhe namen die keiner aussprechen kann". Widerlich wirds bei "englische Frühstückswurst" und verdächtig bei: "to make a bomb". Terroristen, bitte weitergehen! Hier gibts wirklich nichts zu sehen!

Posted in Suchmich!. Comments Off on Spaß mit Google Keyphrases: Verdächtig…