Unentrinnbares Schicksal

Beim lärmgeplagten Frühstück eben fiel’s mir erst auf: es gibt ein Update zu Cohu’s rätselhafter Baustellen-Anziehungskraft. Was nämlich lag auch auf San Servolo exakt vor meinem Zimmerfenster? Richtig. Eine Baustelle. Dank meines Baumaschinen-Magnetismus haben die jetzt einen neuen Betonplattenweg vor Haus 12. Mit sauber geschnittenem Rand.

Posted in Cohu vs. Windmühlen. Comments Off on Unentrinnbares Schicksal
<span>%d</span> bloggers like this: