An Guadn Rutsch…

…wünscht Cohu, und hat vom Silvesterspaziergang (bei dem man heute temperaturmäßig schon das frühlingshafte "Vom Eise befreit…" hätte anstimmen können, hätte es dieses Jahr überhaupt schon mal Eis gegeben) was mitgebracht: ein Foto aus der Giselastraße – besonders geeignet für meine Hauptstadtleserschaft.

Schaut Euch ruhig mal auf der Seiten dieser urig-separatistischen Partei um; sowohl Landesverband als auch die Münchner betreiben Blogs. Laptop und Lederhosen sind kein schwarzes Monopol, scheint mir. Besonders interessant aber wie immer das Forum, wo sich "Oberbayer85", "blos a waidla" (sinngemäß: nur ein Bewohner des Bayerischen Waldes) und "NRW ist viel besser" die Schädel einschlagen oder sich über die Diskriminierung der bayerischen Ethnie bzw. Sprachform ereifern. Da legst di nieder! (sinngemäß: Gib dir das mal!)

One Response to “An Guadn Rutsch…”

  1. AustroBavarian Says:

    Ja, da legst di nieder!Nachdem Stoiber bei der letzten Bundestagswahl bereit gewesen wäre, für einen Superministerposten in Berlin sein Heimatland Bayern zu verlassen – als "Landesvater" kommt das einem Hochverrat gleich – wird’s höchste Zeit, sich nach einer Alternative zur CSU umzuschauen. Zumal die CSU außer weiß-blauer Werbegeschenke kaum mehr etwas mit einer echten bayerischen Partei zu tun hat.Als Bayer wünsche ich mir bayerische Politiker, die die Interessen Bayerns vertreten und nicht ihr Heimatland gegen einen Machtposten in Berlin eintauschen.Die Bayernpartei erscheint mir hier durchaus eine vernünftige Wahl zu sein.P.S.: auch in anderen Foren schlagen sich die Forumsteilnehmer die Schädel ein. Vielleicht ist das im Forum der Bayernpartei ein bisserl heftiger, weil wir Bayern lassen uns nicht länger von den Preussen auf den Kopf sch… 136 Jahre preussische Unterdrückung sind genug!


Comments are closed.

%d bloggers like this: