Where the sun goes to sleep

Well, not really, but the sun does seem a bit tired when it gets here. After illuminating the western hemisphere for a day, does it take a little nap when crossing over the Pacific Ocean? It’s not as if anybody would notice. (That’s our new sofa, btw)

2 Responses to “Where the sun goes to sleep”

  1. T.M. Says:

    Ich dachte immer, diese Datumsgrenze müsse man nur häufig genug in bestimmter Richtung überqueren, um die Zeit zurückzudrehen. Und dann bin ich einfach drübergeflogen und nichts ist passiert! Keine einzige Stunde jünger! Wahrscheinlich falsche Richtung.

  2. cohu Says:

    Mein Hirn weigert sich hartnäckig, einzusehen, dass woanders noch gestern bzw. schon morgen ist (und dass Flugzeuge tatsächlich fliegen können). Das geht doch nicht mit rechten Dingen zu!


Comments are closed.

<span>%d</span> bloggers like this: