Decline of a Nation: What’s not to love?

Wenn ein Journalist im Müslifachblatt Guardian einen zusammenfassenden Artikel über die bisherige Amtsausübung vom BoJo schreibt, kann das natürlich nur bös werden:

In August, he was criticised in Britain and abroad for appearing at the otherwise immaculate closing ceremony of the Beijing Olympics in an unbuttoned suit jacket, with his belly protruding and his hair like a small haystack. (Guardian)

Ach geh. Ist da etwa einer neidisch auf Boris’ umwerfende Haarpracht?

(Gibt es eigentlich einen einzigen deutschen Politiker, der Komische Politthriller schreibt? Nein, der zählt nicht, wobei von dem zu schließen, was Titelauswahl und Veröffentlichungsdatum angeht, ein gewisses komisches Talent vorhanden sein muss…)

2 Responses to “Decline of a Nation: What’s not to love?”

  1. Hannah Says:

    Auch wenn seine Haarpracht ja ein bisschen an Lady Di erinnert, einem ähnlichen Schicksal ist er gerade zum Glück entgangen: Boris Johnson nearly killed on CCTV

  2. cohu Says:

    Oh oh, Boris knapp dem Tod entronnen!


Comments are closed.

<span>%d</span> bloggers like this: