Tückisch!

Hamburg versuchte an diesem Wochenende mit allen Methoden, Cohu und IT davon zu überzeugen, dass es eigentlich das bessere München ist. Überbordend von Gastfreundschaft, öffneten sich uns gleich zwei Wohngelegenheiten, in Eppendorf überließ uns die Gastgeberin sogar ihr eigenes Bett und schlief derweil bei einem etwas zweifelhaften jungen Mann aus ihrer Bekanntschaft. Man kennt die losen Sitten des Alsterbabylon! Cohu (sonst ohne Zugang zu Fernsehgeräten) staunte über die Dichte an Zootierarzt-Dokusoaps im Nachmittagsprogramm. Dann wurden wir regelrecht gemästet, die Hansestadt hatte sämtliches kulinarisches Potential aufgeboten, sich für ein paar Tage über Grünkohl. Aal und Labskaus erhoben und Pizza Hawaii sowie unübertroffenes Speiseeis und gigantische Griechenteller präsentiert, von den türkischen Köstlichkeiten im Mangal ganz zu schweigen. Fast schon höhnisch wurde uns dann noch, als Krönung des Hochzeitsbanketts, ein perfekter Schweine-Krustenbraten (!) serviert. Welch Anmaßung! Wir sahen darüber weg, genauso wie über die durchgehend gute Stimmung.
Wenigstens unser Deichtorhallenbesuch in der Erwin Wurm-Ausstellung bewies, dass es ohne München nicht geht, tauchte doch bald gleich einer Fata Morgana der Münchner Rechtsgaleerensklave T. vor uns auf. Aber als sich am Schluss noch herausstellte, dass das Eppendorfer Gewürzlädchen "Viola’s" mit schätzungsweise 6 Schwarzpfeffersorten unseren Schuhbeck um Längen schlägt (der bietet nämlich nur eine sorte Schwarzpfeffer an, "Schwarzer Pfeffer", Punkt), hatten wir endgültig genug. Wir reisten sofort ab und werden ab jetzt München nicht mehr verlassen. Unser Entschluss steht fest, München ist die schönste Stadt der Welt, und damit wir daran auch niemals zweifeln, werden wir höchstens vielleicht noch nach Kaiserslautern, Kalkutta oder Kassel fahren. Oder Berlin.

2 Responses to “Tückisch!”

  1. felix Says:

    Ich war noch nie in Hamburg und jetzt hab ich als großer München-Liebhaber Angst, jemals dahinzufahren…Berlin is ja gottseidank harmlos. Da will man als Münchner nie und nimmer bleiben.

  2. Oweh Says:

    Hamburg ist in irgendwie Berlin, allerdings ohne Berlin zu sein. Sprich: Nur Vorteile, ohne Nachteile. Das ist in der Tat sehr verführerisch. Allerdings stehen da auch noch die 400 Regentage pro Jahr auf der Liste….Also dann doch, Bielefeld, Heilbronn oder Königsbrunn. Da will man nie hin. Berlin ist für mich alten Mann tatsächlich auch vollkommen ungefährlich geworden. Mit 25 hätt ich mich gerissen um die Stadt.


Comments are closed.

%d bloggers like this: