Auf Reisen

Bei dieser Meldung auf B5 aktuell stellen sich einige Fragen:

1. Hat man es mit der Rechtschreibreform jetzt endgültig geschafft, selbst dem rechtschaffenen BR-Reporter das letzte Sprachgefühl aus dem stoibergläubigen Körper zu pressen? Schön jedoch die Erinnerung and den vorletzten Italienurlaub: dort gab es in einem Restaurant mit tapfer übersetzter deutscher Karte unter anderem: "Reise mit Tintenfisch". Wo die wohl hingeht?

2. Der Bär hat heute nacht, genau wie in der Nacht zuvor, 3 Schafe gerissen. Appetit wie ein, äh…wie ein Bär! Aber jeder Konsument von Hollywoodfilmen weiß doch spätestens seit letztem Jahr, wie man in den Bergen Schafe vor Bären schützen könnte. Schwule Cowboys sind das Mittel der Wahl! Blöd nur, dass es in Garmisch-Partenkirchen wohl keinen einzigen schwulen Cowboy mehr gibt, die sind schon vor Jahren ins Glockenbachviertel (unglaublicher Artikel übrigens!) oder nach Berlin gezogen. Das hat man jetzt von der ländlichen Homophobie.

Posted in Nichtmenschliche Tiere. Comments Off on Auf Reisen
%d bloggers like this: