Letzte Worte

Ich weiß nicht, ob meine stoibertreuen Leser brav die taz-Serie "Verehrte Muschi" verfolgt haben, die in den letzten Jahren einige Briefe dokumentierte, die unsersehrvererhterherrministerpräsadent Dr. Edmund Stoiber heim an seine Frau schrieb. Wenn ihr das alles verpasst habt: sehr schade für Euch, aber hier zumindest noch der letzte Brief. An Ausblicken auf die glorreiche Zukunft des Dr. Stoiber mangelt es daran ebensowenig wie an Rückblicken in seine fast noch glorreichere Vergangenheit:

"Verehrte Muschi,

ich schreibe Dir diesen Brief, weil es der letzte ist, den ich Dir als Ministerpräsident des Freistaates Bayern schreibe und Du ihn bekommen sollst, bevor ich jetzt dann heimkomme. Ich habe Großes geleistet für dieses Land…"(weiter geht’s hier.)

Posted in Gedrucktes, Politisches. Comments Off on Letzte Worte
<span>%d</span> bloggers like this: