Vögel in Adrasan

Hier mal eine kurze Liste der interessanteren Vögel, die Cohu im Türkei-Urlaub nahe Antalya aufgespürt hat. Jaja, ich weiß, für meinen durchschnittlichen Blogleser nicht besonders interessant, aber vielleicht für den einen oder anderen Birdwatcher, der über Google nach Adrasan sucht. Wohlgemerkt hatte ich nicht mal ein Fernglas dabei, aber diese bunten und exotischen Viecher kriege ich auch grade noch so bestimmt. Voilá:

– Bienenfresser (Merops apiaster, siehe Abb.), ein größerer Trupp lebt in den Hügeln und durchquert mehrmals am Tag das Tal.
– Wespenbussard (Pernis apivoris), kein Wunder, bei den ca 4cm langen Riesenwespen, die überall rumfliegen. Über dem Berg auf der Südseite der Bucht gesichtet. Es gab noch andere Raubvögel, aber ohne Fernglas: keine Chance.
– Eisvogel (Alcedo atthis). Wie nicht anders zu erwarten: am Fluss, der wohl nicht so dreckig ist, wie er stellenweise aussieht.
– Haubenlerche (Galerida cristata), überall am Strand
– Ziegenmelker (Caprimulgus europaeus). Die Gute (denn es war anscheinend ein Weibchen) konnten wir aus ein paar Meter Entfernung bei der Mottenjagd an einer Straßenlaterne vor dem Hotel beobachten. Gehört habe ich sie seltsamerweise nie, vielleicht war sie nur auf dem Durchzug?
– Gelbsteißbülbül (Pycnonotus xanthopygos). So, den gibts (in Europa) tatsächlich nur an der türkischen Südküste und es handelt sich daher auch um eine neue Spezies auf Cohu’s ellenlanger Artenliste! Gesichtet in den Obstgärten am Fluss.

(Bild: Marek Szczepanek/Wikimedia Commons)

Posted in Aus Aller Welt, Nichtmenschliche Tiere. Comments Off on Vögel in Adrasan
<span>%d</span> bloggers like this: