Tapfere Résistance

Rahmstorf: sieht harmlos aus, aber oh weh!

Hihi, also diese Debatte dieser Zwergerlaufstand einer Gruppe von Klimaskeptikern, darunter auch der immer wieder durch gesteigerte Hirnrissigkeit auffallende "Zukunftsforscher" Matthias Horx ("Megatrend Gesundheit" – "Luxus ist elitär") entlockt mir doch das eine oder andere Kichern. Da erbost man sich tatsächlich über den Klimaforscher Rahmstorf vom PIK, nicht nur, weil er ein wenig Klimahysterie verbreitet, sondern auch weil er eine "schwarze Liste" von Journalisten führt, mit denen er nicht zusammenarbeitet, laut Skeptikervorwurf lediglich deshalb, weil sie "ihren Beruf ernst nehmen" und "eigenständig recherchieren"…Und man wirft ihm dann nicht nur vor, einen "heiligen Krieg", einen "Dschihad" zu führen, sondern man verwendet auch die elegante und dezente Formulierung, Rahmsdorf arbeite in der Klimadebatte auf einen Endsieg  hin.
Huihuihui! Endlich mal wieder ein Nazivergleich. Sogar den Popper zitieren sie (hey krass jetzt, richtig recherchiert, oder? So mit Buch gelesen, These verstanden, Argument gecheckt?), und sie verwenden ganz viele distanzierende "Anführungszeichen", und erfinden das Wort Apokalyptizismus, da müssen sie ja recht haben, die selbstständig recherchierenden Journalisten, Retter des kleinen Mannes.
[Niggemeier hat, wie ich sehe, auch was dazu geschrieben]

(Bild: Stefan Rahmstorf, PIK)

Posted in Fröhliche Wissenschaft, Gedrucktes, Nazivergleich. Comments Off on Tapfere Résistance
<span>%d</span> bloggers like this: