Einmal volltanken

Habt Ihr Euch auch schon mal gefragt, was jetzt eigentlich in die ehemalige Tankstelle "Metropol"-Garage in der Georgenstraße eingezogen ist? Ich dachte ja erst ein Kunstbuchhandel, aber ganz falsch. Der gute Onkel S. hat uns neulich darüber aufgeklärt, und hier stehts nochmal ganz ausführlich: da hat ein Investmentbanker Kunstsammlung (und Büro) aufgeschlagen.
MIttwochs von 4-6 kann man das besichtigen, nur zu, die Aufsichtsdame ist sehr nett, und einen schön gestalteten kleinen Prospekt bekommt man auch noch. Momentan wird der super-minimalistische (leider schon 2003 verstorbene) Künstler und Yalie Fred Sandback ausgestellt. Also, nicht der Künstler selbst, wir sind ja nicht bei "Körperwelten", vielmehr seine Faden-Draht-Installationen und einige Lithographien. Hier findet man noch einen ganz interessanten Text Sandbacks.

Posted in L'art pour l'art, München. Comments Off on Einmal volltanken
%d bloggers like this: