Cohu: von Eifersucht zerfressen!

Die IT geht nämlich heute auf den Chrysanthemenball. Für alle Nichtmünchner: das ist praktisch der (das?) münchner Ball-Event direkt nach dem Lokalderby Bayern / 60er (oder meinetwegen Unterhaching). Beim Namen kommen dem Freund von Horti- und Japanischer Kultur gleich zwei Assoziationen: Obacht, Pyrethrum! Und natürlich: Chysanthementhron, ein in Buchstabierwettbewerben beliebtes Wort, das man nach neuer Rechtschreibung aber sicher weit einfacher Krüsantementron buchstabiert. Mit beidem hat der Ball nix zu tun.
Vielmehr ist es der Hauptzweck, Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln bzw. Debütantinnen in die Gesellschaft einzuführen, mit Hilfe der (Zitat) "Herren Vertreter der Münchner Corps Isaria, Suevo-Guestphalia und Normania-Vandalia, der KdStV Trifels sowie weiterer Herren". "Weitere Herren" hört sich nicht so toll an, wo sind die denn übriggeblieben? Egal, denn: das Debütieren geht sowieso nur bis zum Alter von 25, deshalb muss ich mein restliches Leben jetzt sozusagen am Rande letzterer fristen, weil ich die Frist versäumt hab. Aber ich bin auch keine Dame.
Jedenfalls: die IT wird sich an den 16-25-Jährigen und ihren feschen Burschen mit nationaler Gesinnung delektieren, und Cohu bleibt allein zuhaus. Naja, wenigstens geht er in Begleitung!

(Bild: Wikimedia Commons)

Posted in München. Comments Off on Cohu: von Eifersucht zerfressen!
%d bloggers like this: