Schwacher Trost

Anscheinend ist man, trotz der (Zitat Stern) "wunderschönen Vanessa Hessler", die man ja damals mit allen MItteln der Kunst von siebzehneinhalb auf gruseliges Satinkleid-Sexmonster geboostet hat, auch bei "Alice" nicht notwendigerweise besser dran als bei der guten alten Telekom (warum ist Robert T-Online eigentlich tot? Wurde der auch zu alt fürs Modeln?). Jedenfalls, mit den Brüdern von der Telekom hab ich ja schon einiges erlebt, aber immerhin wurden nicht plötzlich hunderte Euro unberechtigterweise von meinem Konto abgebucht, wie es jetzt wohl gerade in der Alice-versorgten IT-WG passiert ist…

7 Responses to “Schwacher Trost”

  1. Dr.Sno* Says:

    Würde ich dieser Dame meine Einzugsermächtigung geben? Ich denke nein. Aber der Roberto Nline hat damals auf Anfrage ja auch nicht meine Kreditkarte in die Finger bekommen…

  2. cohu Says:

    Also meine Einzugsermächtigung kriegt jeder, der in ansatzweise zusammenhängenden Sätzen danach fragt…bis jetzt ist es gut gegangen. (Abgesehen von Widerrufsmöglichkeiten, wenn man einfach immer nur praktisch kein Geld aufm Konto hat und keinen Dispo, kann nix passieren! Und das war Euer kostenloser Cohu-Finanztipp für heute.)

  3. Dr.Sno* Says:

    Ich lass mich doch von so Telefonfritzen nicht zum Kontoauszügelesen nötigen!

  4. David Says:

    Das schönste an Alice ist eigentlich mit ihr zu telefonieren. Wenn es denn mal klappt. Denn, es ist ja doch auch zuviel von einem Telefonanbieter verlangt, dass er ein funktionierendes Callcenter aufbaut, oder? Konkret: Man ruft da an, wartet 10 Minuten bis man mit einem Mitarbeiter verbunden ist, spricht mit dem, aber leider kommt ca. alle 20 Sekunden für 10 Sekunden ein Besetztton. Das ist wirklich grandios, da erklärt man gerade schön was und schon wird man wieder unterbrochen. Und das ist keine Ausnahme: Das war schon im November so, und passiert egal ob man vom Handy oder Festnetz aus anruft. Was für ein grandioser Sch**ßhaufen…

  5. Tobi Says:

    Also, um der Ehrenrettung halber: Bei mir läuft Alice seit knapp 2 Jahren problemlos, zuerst mit 8Mbit, jetzt mit knapp 19Mbit. Telefonie ebenfalls ohne Probleme. Mit der Hotline habe ich zwecks Umzug mehrmals telefoniert. Immer freundlich, bemüht, und – im Gegensatz zu den 01805-Gaunern oder 1und1 – kostenlos. Dazu auf der Website eine recht gutes Serviceangebot.Von meiner Perspektive aus also keine Probleme… – Kann Euren Ärger aber verstehen.

  6. David Says:

    Nee, ich hab die auch noch nicht abgeschrieben. Wenn sie uns jetzt die falsche Rechnung schnell und unkompliziert korrigieren, passt es schon. Da hat halt ein Mitarbeiter an der Hotline Mist gebaut (soweit haben wir das schon rekonstruiert), sowas wird man nie verhindern können. Aber wenn nicht, dann….


Comments are closed.

%d bloggers like this: