Decline Of A Nation: Glänzend geht die Welt zugrunde

Am letzten Glanz eines untergehenden Imperiums erfreuen sich traditionsgemäß die verfeinertsten und verbildetsten Geister jeder Epoche. So auch Cohu. An besonderer Dekadenz durfte ich heute beim samstäglichen Schuhputz teilhaben, die Treter wurden nämlich mit einer ganz besonderen Essenz behandelt:
Die IT hortet – seit einem Einkauf in Oxfords ältestem Schuhgeschäft “Ducker & Son” – noch einen Vorrat der Schuhcreme der (ursprünglich australischen) Marke “Kiwi“. Schon der Name erinnert an Zeiten, als dies Vogels Heimatland Neuseeland noch Teil des British Empire und nicht nur des popeligen Commonwealth war. Die besondere Ausführung “Parade Gloss” in der Farbe “Dark Tan” (Abb. abweichend) lässt nochmals die militärische Stärke eines Weltimperiums aufblitzen, selbst wenn Cohu ihre Treter auch diese Woche nicht zu einer Parade tragen wird. Der “Parade Gloss”-Dose entsteigt ein feiner Duft, der – obwohl die Firma natürlich längst einem amerikanischen Konzern gehört – an die Stiefelkammer eines Landgestüts im Somerset erinnert, jedoch wohl auf Terpentinöl zurückzuführen ist. Die Geschmeidigkeit, Glanztiefe und Farbverteilung ist jedenfalls mit gängigen deutschen Schuhpflegeprodukten (auch z.B. Hochpreissegment wie Tapir) nicht vergleichbar. Leider ist (wohl aus Angst vor erneutem Blitzkrieg?) die Ausführung “Parade Gloss” in Deutschland nicht erhältlich.

2 Responses to “Decline Of A Nation: Glänzend geht die Welt zugrunde”

  1. Weltenweiser Says:

    Schuhe putzen ist ein Zen-Erlebnis mit der richtigen Schuhcreme. Nein, ich putze Eure Schuhe trotzdem nicht.

  2. cohu Says:

    Dabei wollte ich gestern noch dazuschreiben: Ein richtiges Empire-Erlebnis hat man natürlich nur, wenn man nicht selbst putzt, sondern einen Schuhputzer dabei beobachtet (nach dem von Dir beschriebenen "Aal-Prinzip"). Aber wenn Du nicht willst…


Comments are closed.

<span>%d</span> bloggers like this: