Is ja gut!

Sehen wir der Sache gelassen ins Auge. Schnee ist gefrorenes Wasser. Und von wegen Schneechaos, das Zeug ist doch total berechenbar. Fällt von oben runter, bleibt unten liegen und irgenwann isses Matsch. Für manch einen mag die Wetterlage symbolische Relevanz haben, ich bin inzwischen wahrscheinlich zu zynisch (etwa seit dem Studium?). Lasst das Zeug da oben. Oder meinetwegen soll es schnellstmöglich wegtauen. Schnee gehört auf Berge und Tannenwipfel, Stadt + Schnee = Wasserränder auf den guten Stiefeln (nicht, dass ich welche hätte, ich bin momentan mit denen hier unterwegs), unheimliche Stille, bis auf das frühmorgendliche Kratzen von Schaufeln auf Asphalt erstickt alles in diesem widerlichen Zeug, und man kann sich nicht mal an köstlicher Schadenfreude laben, wenn Autofahrer ihren Clio ausgraben müssen, weil man sein eigenes Radl auf dem Hof auch nicht mehr findet und die Tram stehen bleibt. Schluss! Wir brauchen keinen Schnee! Wir haben heutzutage DSL, und da kann man gemütlich von zu Hause aus das einzige machen, wozu Schnee abseits von Skipisten einen Sinn hat, nämlich Schneeballschlacht! Es lebe der Fortschritt und die warmen Hände.

Posted in Sport & Spiel. Comments Off on Is ja gut!
%d bloggers like this: