Decline of a Nation: Harmagedon

Eine englische Schule hat die Verteilung sogenannter “Hot Cross Buns” verboten, das sind Rosinensemmeln mit einem Kreuzmuster oben drauf (ähnlich wie bei manchen Kaiser- oder Brezensemmeln). Begründung: die Buns könnten aufgrund der religiösen Symbolik Schüler beleidigen! Manch ein übersäkularisierter Libertin wird vielleicht der Appetit an seinen Zuckerbrötchen vergehen, wenn er dabei aus Gründen der Symbolik an den grausamen Foltertod eines Unschuldigen denken muss. Aber das Anrecht auf Beleidigung durch religiöse Symbole haben sich natürlich die Kollektivneurotiker dieser Welt gesichert.
Diesmal geht es zur Abwechlung mal nicht um die Religion of PeaceTM ,sondern um die Zeugen Jehovahs. Die stören sich an dem Kreuz, weil sie es für ein Heidnisches Symbol halten:

Albert Berwick, a minister with the Ipswich Cavendish Congregation of Jehovah’s Witnesses, agreed with the schools’ new bun policy.
“I can understand why the school has done this and I support the decision. Hot cross buns are a pagan symbol of fertility no different to bunnies, eggs and Easter,” Berwick is quoted as saying. “The Bible states we should not worship things of a pagan origin.”  (WND)

Hm ja, mit perversem Zeug wie Osterhasen und Hefegebäck wird das natürlich nix mit dem Paradies auf Erden. Nichts gegen die Zeugen, auch bei mir häufen sich ja die Untergangsberichte,  obschon sie sich bei mir lediglich auf eine europanahe Insel beziehen und nicht auf die ganze Welt!

Zur Abwechslung: war gestern in der Munich Readery und kann den Laden insbesondere allen Romanverschlingern oder SciFi-Freunden empfehlen. Wobei ich dank zahlreicher anderer Rubriken dort auch endlich ein preiswertes englisches Exemplar von Animal Liberation erstanden habe (bei Amazon unter Outdoors &Nature eingeordnet – äh, ja…), ein Buch der mir noch etwas obskur erscheinenden Ayn Rand, und auf den Rat meiner IT hin  “What to listen for in music” (“Why to listen to music” gabs leider nicht…). Und: trotz meiner Androhung in der Readery, dieses Buch sofort mitzunehmen, gab es keine Valentinsüberraschung für mich! Soviel für heute zum Thema Weltuntergang.

Posted in Decline of a Nation. Comments Off on Decline of a Nation: Harmagedon
<span>%d</span> bloggers like this: