Trendscout

…werde ich, wenn die Karriere als Philosophenkönigin (wider Erwarten!) doch scheitern
sollte. Wie schon lange von mir vorausgesagt, liegt der Mops voll im Trend. Gestern sah ich doch tatsächlich einen eindeutig hippen jungen Mann vor mir in der Schlange im Karstadt/Nordbad. Übrigens eine echte Underground-Location, da das Sortiment eher, äh, eklektisch-subkulturell bestückt ist – wer braucht Eierwärmer, Handtaschenhenkel aus Bambus oder Toner für Commodore-Drucker? Wohl nur die abgefahrensten Freaks.

Stylische Accessoires des Hipsters: IPod und Mops, letzterer angetan mit einem Geschirr mit der ironisch-postmodernen Aufschrift KAMPFMOPS. Gerade in Zeiten der großen Koalition bzw. Krise ist der Mops doch der ideale Fashion-Dog: nach außen legt er, reformwillig ob des Ernsts der Lage, die Stirn in Falten, innerlich lacht er sich – angesichts der eigenen Fettreserven – ins Fäustchen!

Posted in Nichtmenschliche Tiere. Comments Off on Trendscout
<span>%d</span> bloggers like this: