Wahlkrampf

Nachdem sich ja heute anscheinend wirklich jeder Grattler zur politischen Lage äußern darf, soll auch mein Händlmaier nicht fehlen. Ich packe als Überschrift einen ächzenden Kalauer aus und los gehts: Mann, mann, mann, so wird das nichts! Was Deutschland fehlt, ist doch zunächst mal ein zünftiger Experte. Hätte die Merkel mal lieber so jemanden wie Paul A. Samuelson gefragt (lesen!). Gegen so ein Genie – sieht man nämlich schon an der Fliege, der Brille und den sicherlich vorhandenen Experten-Hosenträgern – kann doch dieser reaktionäre Professor aus Heidelberg einpacken! Ach so, hat er eh schon. Na ja.
Und wer hat jetzt noch Visionen? Nur noch der Schröder! Wenn der weiter die Drogen nimmt, auf denen er gestern war (hab mir grad nochmal die Elefantenrunde reingezogen), dann fängt der spätestens nächstes Jahr einen Angriffskrieg gegen die U.S.A. an. Aber den größten cringe-Faktor hatte für mich eindeutig dieses minutenlange “Angie, Angie”-Mantra, das in den Unions-Baracken vor einer vollkommen charisma-freien, unbeteiligt wirkenden Frau abgesungen wurde. Was sind das für Menschen? Wenn es in dieser Sekte wenigstens Sex-Orgien gäbe, dann könnt ichs ja noch verstehen, aber so…
Wie auch immer, man soll positiv denken. Erstens: Ich alte Sammlerin bin mir so gut wie sicher, dass diese Woche in der Hitze des Gefechts noch jemandem ein Nazivergleich rausrutscht (bitte melden!). Zweitens: mein Wahlkreis hat zu meiner vollsten Zufriedenheit gewählt, wenn man mal von den peinlichen Max-E-Ausrutschern absieht. Drittens: Es gab einen Anzapfrekord! Wenn das nichts ist…

Posted in Politisches. Comments Off on Wahlkrampf
<span>%d</span> bloggers like this: