Wer die Wahl hat…

Wieder stehe ich also vor der gleichen schwierigen Entscheidung wie 2002: Ist es Zeit für einen Wechsel? Wer verdient mein Vertrauen?
 
Der, der viel verspricht, aber unter Belastung wenig hält und nur noch langsam reagiert? Der mich und andere schon so oft bitter enttäuscht, gar in die Verzweiflung getrieben hat? Der durch sein Versagen dafür verantwortlich ist, dass ich jede Sekunde damit rechnen muss, meine Arbeit zu verlieren? Der viel Lärm macht, ohne, dass in seinem Inneren tatsächlich etwas Produktives vorgeht? Dessen Äußeres, schwarz und matt, Seriosität vortäuscht – und doch in Wirklichkeit, wir wissen es alle, nur gefärbt ist!

Oder der charmante Rivale, der allerdings mit finanzieller Belastung droht und mit vielen meiner Programmvorstellungen nicht kompatibel ist? Nach außen glänzend, doch innen rätselhaft, undurchschaubar und unbekannt. Verehrt von einer Fangemeinde, deren Kleidungs-, Sprech- und Denkstil mir zutiefst suspekt ist.

Ja, es handelt sich um eine Richtungsentscheidung, eine Entscheidung zwischen zwei Systemen.

Wen werde ich wählen – Thinkpad oder IBook?
 

9 Responses to “Wer die Wahl hat…”

  1. Ingo Says:

    Kauf dir ein Powerbook. XGA, eine Aufloesung von 1024×768 Punkten, ist nicht mehr zeitgemaess. Das 15" ist allerdings nicht mehr billig, € 1.939, ob preiswert muss jeder selber wissen 🙂

  2. Computadora Says:

    Äh ja, ein wahres Schnäppchen…Ich will eh einen extra-Bildschirm, also muss der am Gerät selbst nicht toll sein. Tatsächlich haben mir schon mehrere IBook-Besitzer vehement zum Powerbook geraten.
    Jetzt wird aber mal recherchiert, was fürn PC für das Geld herginge.
    (Welches Geld eigentlich? Hmpf)

  3. Ingo Says:

    Das iBook ist ein schoenes Geraet, allein das Display ist zu klein.

    Aber wenn Du Apples Zukunft schon heute haben moechtest:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/ibm/r51reihe/ibm_thinkpad_r51_dothan_un09mge_sxga?sid=d1027bb23090310fef956741afea376b

  4. Anonymous Says:

    Ja, von dieser R-Serie schwärmen ja alle. Allerdings: extrem hässlich.
    Übrigens, bevor ich dazu kam, diesen Kommentar zu schreiben, ist mein guter HP Pavilion 4x (!) abgestürzt und weigert sich jetzt hartnäckig, die WLAN-Karte zu erkennen…ich glaube, er merkt was! OK, es gibt noch eine Chance: eine letzte Neuinstallation. Ahrgs.

  5. Ingo Says:

    Und nach sowas denkst Du noch darueber nach, wieder ein Notebook zu kaufen auf dem Windows (nicht) laeuft?

  6. Tobi Says:

    Ich habe jetzt viel mit Thinkpads gearbeitet: Es sind wohl die besten Windows-basierten Geräte auf dem Markt. – Mit ebenso durchdachten Lösungen wie bei Apple, und einer enormen Haltbarkeit. — Geschmacksache, aber ich würd ein Thinkpad nehmen… – am besten in SXGA+ Auflösung. 1400*1050 ist imho die ideale Auflösung für 15"-Bildschirme.

  7. Ingo Says:

    Windows ist kein integraler Bestandteil dieser Geraete. Da laufen auch genuegen andere Dinge drauf. Ob man damit gluecklicher wird, haengt halt stark von den eigenen Vorlieben ab.

  8. Blanker Kaas Says:

    "Verehrt von einer Fangemeinde, deren Kleidungs-, Sprech- und Denkstil mir zutiefst suspekt ist" – Was hast du gegen meine Klamotten einzuwenden, liebste Constanze???

  9. computadora Says:

    Anwesende natürlich ausgeschlossen! Denk dran, ich bin die Einzige, die sogar deine Zuhälter-Kroko-Treter verteidigt!!!


Comments are closed.

%d bloggers like this: