You Go, Girl!

Die evangelische Bischöfin von Hannover, Margot Käßmann, hat massive Kritik am Vatikan und an dem verstorbenen Papst Johannes Paul II. geäußert. Sie empfinde es als belastend, wie vehement dieser Papst dagegen argumentiert habe, Frauen Verhütungsmittel zu erlauben, sagte Käßmann in einem Interview.

Das fing ja gut an. Aber dann:

Vom nächsten Papst erhoffe sie sich “ein überzeugenderes Zugehen auf die anderen Kirchen, und dass die real existierende Situation von Frauen in der Welt klarer wahrgenommen wird”. Auf die Frage, ob sie Anzeichen dafür sehe, dass dies Realität werde, sagte Käßmann: “Derzeit sehe ich das nicht. Andererseits: Gottes Geist wirkt, wo er will. Vielleicht werden wir überrascht.”

Hm. Ist es wirklich so eine gute Idee für den Feminismus, auf den mutmaßlichen Willen mutmaßlicher Entitäten zu vertrauen?

Posted in Kollektivneurose, Politisches, The Good Fight. Comments Off on You Go, Girl!
<span>%d</span> bloggers like this: