Long Time No See

Nach langer Pause und vielfacher Nachfrage heute wieder mal ein Update! Die kommen jetzt wieder regelmäßig, versprochen…

Endlich habe ich in meinem schicken 6oer-Jahre-Zweckbau-Appartement in der Winzererstraße (das ist der vom gleichnamigen "Fähndl") Telefon, DLS, WLAN und was der moderne Mensch halt so braucht. Außer einen Fernseher, den habe ich an eine der Trashkultur verfallene Freundin (V.S.) verkauft. Dafür musste ein SZ-Abo her! Für die drohende Arbeitslosigkeit muss man sich schließlich schon mal einiges an Bildung anlesen, die neuen Harz-IV-Formulare sollen ja dermaßen kompliziert sein…Zudem habe ich vorrausschauenderweise meine Rücklagen in sog. "skandinavische Wohnkultur" investiert, siehe dazu ein Foto meines reizenden,stilsicheren Kiefer-Massiv-Ensembles "NORDEN" und "Stefan", gepolstert mit "Blenda Platt".

Aufgrund meines langen Marsches durch die Elite-Institutionen und meiner hart erkämpften Ankunft im mittelständischen Establishment mussten auch meine zahlreichen Ché-Poster dran glauben, jetzt zieren nur noch Kunstdrucke und eine Weltkarte meine raufasertapezierten Wände- geschmackvoll!

Das findet auch meine – eher konservative – Mitbewohnerin Madame, die sich in einem schmucken Stall auf dem Balkon eingerichtet hat.

Dazu bald mehr, und: ich hoffe, Ihr kommt mich mal besuchen!

Posted in Cohu. 1 Comment »

One Response to “Long Time No See”

  1. Carsten Says:

    Hups, bin gaanz zufällig hier gelandet. Irgendwie ein ausergewöhnlicher Blog hier. Naja, schöne Grüße aus Giessen und besuch mich mal:Skateshop


Comments are closed.

%d bloggers like this: