Reih Dich ein in die Suchmaschineneinheitsfront…

Manche denken, der Sozialismus sei tot. Andere haben bereits von Quaero gehört – einem staatlichen Suchmaschinentechnologieprojekt mit einem Investitionsvolumen von "deutlich über 400 Millionen Euro" (davon anscheinend etwa 100 Millionen Euro aus deutschen Steuergeldern). Das Projekt dient hauptsächlich der Förderung des Nationalstolzes der Grande Nation, die meint, dass der Prozess der europäische Identitätsfindung in regelmäßigen Abständen mit großen Dosen Antiamerikanismus befeuert werden muss  – in your face, Google! Interessant diese Anmerkung in einem Heise-Artikel zum Thema Quaero:

Alle diese "Business Cases" seien "von vornherein auf kommerzielle Nutzung ausgerichtet", da "alle beteiligten Firmen Geld verdienen wollen" und keine reine Werbefinanzierung geplant sei. "Wir sind nicht interessiert an Dingen", betonte Wahlster auf einem Bitkom-Forum Anfang September in Berlin, "wo wir sagen, das stellen wir jetzt zum Gemeinwohl ins Internet." (heise online)

Von einer Ausschreibung wurde selbstverständlich abgesehen, mit der reizenden ministeriellen Begründung:

"Bei der Aufsetzung von strategischen Großprojekten mit grundlegender Bedeutung sind Ausschreibungen nicht üblich, da hier – auf der Grundlage von vorgegebenen Zielen – die Projektpartner durch die stringente Projektführung ausgewählt werden und das notwendige Projektmanagement durch den Konsortialführer vorgenommen wird." (gleicher heise-artikel)

Ich verweise, um diese schrecklichen Formulierungen aus meinem Hirn zu tilgen, einfach mal auf Milton Friedman’s Analyse der Kraft des freien Marktes in der legendären "Bleistift"-Szen aus Free To Choose:

Ich bezweifle, ob ein staatlich kontrolliertes europäisches Großprojekt in der Lage wäre, auch nur einen einzigen popeligen Bleistift (zu einem konkurrenzfähigen Preis!) herzustellen. Wie ihre Suchmaschinentechnologie am Ende aussehen wird, möcht ich daher gar nicht wissen… Am Schluss wird vermutlich in allen europäischen Behörden, Universitäten, Unternehmen und Privathaushalten eine Quote eingeführt, wie oft "Quaero" an Stelle von Google benutzt werden muss. Diese wird anhand eines Fünfjahresplans zentral festgelegt. Hasta la victoria siempre!

Posted in Freier Markt, Internetz, Politisches. Comments Off on Reih Dich ein in die Suchmaschineneinheitsfront…
%d bloggers like this: