Onomatopoeia

Gibt es ein Wort, das klanglich besser zu seinem Denotat passt als Lesbentrommelgruppe? Ich glaube, bis auf Pfandflaschenautomat (man kann die Flaschen mit einem blecherenen Hall und ein wenig Zischen verschwinden hören) fällt mir keines ein. Deutsch ist schon was Tolles.
Wie ich gerade sehe, gehört die Lesbentrommelgruppe außerdem zu den wenigen Ausdrücken, die nur einen einzigen Googlehit hervorbringen. Äh, also jetzt sind es dann alsbald 2.
Sichere mir hiermit den Romantitel Die Lesbentrommel. Das surreal-groteske Werk wird mich bei seinem Erscheinen im Alter von 32 Jahren schlagartig berühmt machen; erst gegen Ende meines Lebens werde ich zugeben, in meiner Jugend Mitglied der Landshuter JU gewesen zu sein.

Posted in Sprachliches. Comments Off on Onomatopoeia
<span>%d</span> bloggers like this: